Vorlesewettbewerb an der Johannes-Vatter-Schule

Die Sieger des Vorlesewettbewerbs der Johannes-Vatter-Schule

Die Sieger des Vorlesewettbewerbs der Johannes-Vatter-Schule: Mitte: Lucas (1. Platz), rechts: Sarah (2. Platz), links: Niklas (3. Platz)

Auch in diesem Jahr fand wieder ein Vorlesewettbewerb an der Johannes-Vatter Schule statt. Im Finale lasen fünf Schülerinnen und sechs Schüler lasen aus selbst ausgewählten Büchern vor.

Das Publikum waren Schülerinnen und Schüler aus mehrere Klassen und die Jury, bestehend aus Schulleiter Manfred Drach und den Lehrerinnen Christine Careddu und Jeanette Tröstrum. Alle Vorleser hatten sich fleißig vorbereitet und gut gelesen. Daher war die Bewertung nicht einfach. Sie brachte folgendes Ergebnis:

  • 1. Platz – Lucas Ivanovic, der aus dem Buch „Teufelskicker“ las.
  • 2. Platz – Sarah Schäfer, sie las aus den „Kleinstadtpiraten“ und
  • 3. Platz – Niklas Bär, er stellte einen Abschnitt aus dem Buch: „Das fliegende Klassenzimmer“ vor.

Die Plätze 1 bis 3 erhielten als Preis einen Büchergutschein (gestaffelt 20€, 15€ und 10€), bereitgestellt vom Förderverein der Johannes-Vatter-Schule. Alle anderen Vorleser bekamen eine Urkunde.

Herr Drach überreichte die Preise und die Urkunden und die Zuhörer spendeten großen Beifall.

Die Teilnehmer des Finales des Vorlesewettbewerbs der Johannes-Vatter-Schule

Die Teilnehmer des Finales des Vorlesewettbewerbs der Johannes-Vatter-Schule

Aushang Vorlesewettbewerb 2015

Aushang Vorlesewettbewerb 2015