Rollstuhl-Rugby

Am Donnerstag, den 06.06.2018 veranstaltete der Rollstuhl-Sport-Club Frankfurt e.V. ein Probetraining an der Johannes-Vatter-Schule. Die Schülerinnen und Schüler durften in echten Sport-Rollstühlen die Sportart Rollstuhl-Rugby ausprobieren.

Unser Schüler Luca Schneider, der selbst Rollstuhl-Rugby spielt, organisierte das Training und half seinem Trainer Christian Riedel bei der Durchführung.

Die Schülerinnen und Schüler machten zunächst Rollübungen und Ballwurfübungen. Dann ließ Herr Riedel sie Stellungsspiel üben und gegeneinander spielen. Sie durften sich mit den Rollstühlen auch rammen. Das knallte ganz schön aber die Rollstühle waren stabil und dafür gebaut. Der Sport verlangte eine sehr vorausschauende Spielweise, denn die Rollwege des Rollstuhls mussten im Voraus bedacht werden.

Die Johannes-Vatter-Schule dankt Herrn Riedel herzlich dafür, den Schülerinnen und Schülern eine so ungewöhnliche und aufregende Erfahrung ermöglicht zu haben. Der Förderverein der Johannes-Vatter-Schule dankt dem RSC Frankfurt für das Engagement für unsere Schülerinnen und Schüler mit einer Spende von 100 Euro.