Aktuelle Informationen zu Corona


18.05.2021

Liebe Schülerinnen und Schüler,
liebe Eltern und Sorgeberechtigte,

aufgrund der positiven Entwicklungen der sinkenden Inzidenzen ergibt sich im Wetteraukreis eine neue Situation, über die wir bereits heute informieren möchten. In Stufe 2 gilt, dass Schulen wieder komplett öffnen, wenn die Inzidenz entweder insgesamt drei Wochen stabil unter 100 liegt oder fünf Tage in Folge unter 50.

Im Wetteraukreis liegt die Inzidenz seit Sonntag, 16.05.2021 unter dem Wert von 50 und sinkt weiter. Heute liegt er bei 38. Sollte er bis Donnerstag weiterhin unter 50 bleiben, öffnen am folgenden Tag die Schulen.

Daraus ergeben sich für diese Woche zwei Öffnungsschritte:

Ab Mittwoch, 19.05.2021, kehren die Klassen 1-6, sowie die Vorklasse und aus der Abteilung Geistige Entwicklung die Klassen GG1, GG/M und GM/H1 in den Präsenzunterricht zurück.

Ab Freitag, 21.05.2021 öffnen wir für alle Schülerinnen und Schüler ab Klasse 7, wenn die Inzidenz weiterhin unter 50 liegt.

Sollte die Inzidenz wider Erwarten den Wert von 50 übersteigen, müssten wir diese Öffnung kurzfristig absagen. Sie würden dann über die Klassenlehrerin bzw. den Klassenlehrer informiert werden.

Für Fragen stehen Ihnen die Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer und auch wir zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
die Schulleitung

Herzlich willkommen

auf der Homepage der Johannes-Vatter-Schule!

Wir möchten Ihnen unsere vielfältigen Angebote als Schule mit dem Förderschwerpunkt Hören und als überregionales Beratungs- und Förderzentrum vorstellen. Wir bieten ein differenziertes Bildungs-, Beratungs- und Betreuungsangebot von der hörgeschädigtenspezifischen Frühförderung bis zur beruflichen Ausbildung junger Erwachsener mit einer Hörbehinderung.

Pädagogisches Ziel ist die Förderung von Kindern und Jugendlichen mit einer peripheren Hörschädigung oder auditiven Verarbeitungs- und Wahrnehmungsstörungen unter besonderer Berücksichtigung der Hör- und Kommunikationsentwicklung. Dies kann sowohl in unserem stationären System in Friedberg als auch im inklusiven Rahmen vor Ort erfolgen.

Die Angebote der Berufsschule, der Abteilung geistige Entwicklung sowie der Stationären Wechselgruppe können sogar über das Einzugsgebiet hinaus von allen hessischen Kindern und Jugendlichen mit einer Hörschädigung genutzt werden.

Die Johannes-Vatter-Schule ist eine Ganztagsschule (Profil 1) mit pädagogischer Mittagsbetreuung und einem Schülerheim.

Das Einzugsgebiet der Johannes-Vatter-Schule umfasst den Wetteraukreis, den Main-Kinzig-Kreis, den Landkreis Gießen sowie Teile des Hochtaunuskreises, des Landkreises Marburg-Biedenkopf und des Vogelsbergkreises.

Wir laden Sie ein, auf unserer Homepage zu stöbern, sich zu informieren und einen Einblick in das Leben unserer Einrichtung zu erhalten.

Wenn Sie weitere Fragen haben, nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

Manfred Drach
Förderschulrektor